Home

Maifahrt 2018

68. Maifahrt in die Emmentaler Höger

Maifahrt 2018 kl3Treffpunkt war wie immer beim Car – Parkplatz auf der Schützenmatte Bern, neu mit Zusteigemöglichkeit in Riggisberg, Schwarzenburg und Köniz. Um 09.00 startete die Reisegesellschaft mit zwei Cars Richtung Emmental. In Zäziwil begann der Aufstieg nach Oberthal zum Zwischenhalt im Restaurant Eintracht. Nach der ausgedehnten Kaffeepause ging es den Weg zurück nach Zäziwil, von hier über Bowil hinauf zum Chuderhüsi, hinunter an der Kirche Würzbrunnen vorbei nach Röthenbach und Eggiwil. Regentropfen auf der Windschutzscheibe konnten uns nicht aus der Fassung bringen, an früheren Maifahrten hatten wir schlimmere Wetterverhältnisse erlebt. Die Organisatoren schaffen es immer, dass die letzte Etappe über möglichst schmale Strassen zum Mittagshalt führt. Vorbei an Ortsbezeichnungen wie Sengge, Hindten und Hohwürz erreichten wir sicher und pünktlich den Blapbach.

Im Speisesaal begrüsste Hansruedi Staudenmann die anwesenden Ehren- und Vorstandsmitglieder und Ehrenveteranen; namentlich erwähnt er die 7 über 90 Jahre alten Teilnehmer. Nach Kaffee und Dessert blieb genügend Zeit für Gespräche, Jassen, Spaziergang in der näheren Umgebung und ein Gruppenbild auf dem Parkplatz. Die anschliessende Fahrt vom Blapbach talwärts bot ein eindrückliches Bild der von Gräben durchzogenen Landschaft. Im Tal der Ilfis gab es einen ausserordentlichen Halt bei Kambly und Gelegenheit, die Biscuit – Vorräte zu ergänzen ( leider waren Militärbiscuits nicht erhältlich ). Über Langnau und Grosshöchstetten reisten wir wieder zurück nach Bern und erreichten im zunehmenden Feierabendverkehr die Schützenmatte.

Bilder von der Maifahrt

Copyright © Schützenveteranen Bern-Mittelland 2018